Developers forum / News / CMC Update R1.8.5
Seite 11

Read Von ColonelMichael14 am 24.12.2016 13:23  
http://ccf.striver.net/projects/project888/CSS/TitleCMC.pngR1.8.5

Auf ins letzte Gefecht!



Der Konflikt breitet sich auf neue Bereiche aus, ganze Flotten und Helikopterteams sind involviert um das lang ersehnte Ende des Krieges endlich in eine Realität zu wandeln!
Codename: Modern Combat steht in seiner nunmehr zwölften Version zum Download bereit!
Dieses Update bietet vier neue Szenarien, frei konfigurierbare Schwerverletztenmenüs, eine Hand voll alternative Waffensysteme und Unmengen an Optimierungen, wir wünschen viel Spaß =)

http://ccf.striver.net/projects/project888/a_right.pngGesamtpaket

Hinweis: Hazard v2043 wird benötigt.

Changelog

--- R1.8.5 ---

Neuerungen:

-Neue Szenarios: Skyfall, Skyscrapers, Mankel Overpass, Wavebreaker
-Frei konfigurierbares Schwerverletztenmenü
-Neue Waffen: Schrotbatterie- und Kanonen-Geschützstellungen, Railgun

Kleine Neuerungen:

-Im Schwerverletzten- und Klassenwahlmenü gibt es nun die Möglichkeit, Verbündete zu beobachten
-Bei einer automatischen Reanimation von Schwerverletzten per [Anfassen] + [Springen] wird ein geborgener Defibrillator nun automatisch zurückgegeben
-2 neue Achievements
-Rang- und Statistiksystem: Benötigte Punktezahlen für alle Ränge angehoben
-Assault: Ein Ticket der Angreifer wird nun nicht mehr bei Spawn eines Angreifers abgezogen, sondern bei seinem Ableben

Verbesserungen: Allgemein:

-Aufgrund engine-seitiger Ladeverzögerungen größerer Sounddateien wurde die Radiofunktion komplett entfernt um verkürzte Ladezeiten zu erreichen
-Im Auswertungsfenster zum Rundenende erscheint statt einem "Runde weiterspielen"-Button nun ein "Runde neustarten"-Button um das selbe Szenario erneut zu hosten
-(Base) Assault: Die Statusbalken bzw. -icons von Zielobjekten und Bombenträgern sind nun auch durch FoW hindurch sichtbar
-Besitznahme: Das Scoreboard blendet sich nicht mehr automatisch ein
-Capture the Flag: CTF-Fahnen können nun wieder aufgehoben werden
-Explosionen in Wasser verursachen nun auch entsprechende Geräusche
-Dunkelheitstufen beeinflussen nicht mehr die Sichtreichweite von Spielern
-Zielen-Geschwindigkeit per Maus von 10 auf 6 erhöht (wie zuvor in R1.7)
-Befindet man sich im Schwerverletztenmenü in Untermenüs, wird die verbleibende Wartezeit unten links eingeblendet
-Das Statistikmenü speichert nun immer korrekt die Cursorposition bei Seitenwechseln
-Tipps aus dem Schwerverletztenmenü entfernt
-Das Waffen-HUD zeigt nicht mehr die Gesamtmunition des Clonks an, wenn die gesteuerte Waffe ihre Munition nicht vom Clonk bezieht (z.B. Helikopter oder Geschützstellungen)
-Sofort tödliche Grenzobjekte haben nun immer Priorität vor regulären Grenzobjekten welche Spielern 10-Sekunden-Limits vorgeben
-Schwerverletzte können nicht mehr in Helikopter geladen werden
-Bei Reanimation eines Schwerverletzten lässt dieser seine Handgranaten nicht mehr vor sich fallen sondern erhält sie korrekt in seinen Granatengürtel oder Inventar zurück
-Bei Reanimation wird der Husten-Sound bei dem Clonk nicht mehr jeweils doppelt abgespielt
-Selbstmorde werden nun immer korrekt mit 10 Credits abgerechnet
-Bei Deathmatch, Last Man Standing und Assault erscheint in der Klassenwahl die verbleibende Zeit bis zum erzwungenen Respawn nun unten links statt mittig eingeblendet
-Quickmenüs verursachen durch externe Löschungen, beispielsweise durch Abgründe, keine Fehlermeldungen mehr
-Die Votekick-Funktion kann nicht mehr aufgerufen werden solange der Spieler andere Menüs geöffnet hat
-Clonks erzeugen beim Spawnen keine Partikeleffekte in Spielerfarbe mehr
-Clonks verwenden bei Verletzungen nicht mehr manchmal alte Soundeffekte aus dem Standardpack
-Clonks machen nun bei grabbaren, festen und mit Wasser bedeckten Oberflächen entsprechend unterschiedliche Schrittgeräusche
-Clonks, welche beworfen werden, machen nun entsprechende Treffer-Soundeffekte
-Handgranaten können nicht mehr per Quick Inventory aktiviert werden wenn der Clonk nicht im Freien ist
-Im Statistikmenü können nun auch die Anforderungen von Achievements eingesehen werden, welche noch nicht freigespielt wurden
-Umweltsounds aktualisiert

Fahrzeuge und Strukturen:

-Gepackte Patrouillenboote unterscheiden sich im Aussehen nun von Booten im Wasser
-Gepackte Patrouillenboote im Wasser entpacken sich nun erst wenn keine anderen Boote im Umfeld sind um feststecken zu verhindern
-Patrouillenboote stoßen sich nun bei Kontakt mit Wänden und anderen Booten ab
-Patrouillenboote an Land können nun mit [Springen] wieder gepackt und verschoben werden
-Helikopter-Kontaktpunkte verbessert
-Helikopter bleiben seltener nach Drehmanövern in Material stecken
-Helikopterrotoren, welche an festes Material prallen, erzeugen nurnoch dann Sounds, wenn der Kontakt auch Schaden am Helikopter verursacht
-Alle Konsolen sind nun weiß gefärbt um die Sichtbarkeit zu erhöhen
-Konsolen zeigen bei Öffnung des Menüs kurzzeitig den Namen oberhalb des Objekts an, das gesteuert wird
-Konsolenmenüs für ferngesteuerte Objekte zeigen nun den sinnvollsten Menüpunkt für die gegebene Situation zuerst, und unnötige werden ausgeblendet
-Konsolen können schneller bedient weden, indem per [Werfen] direkt der erste Menüpunkt angewählt wird, ohne das Menü vorher öffnen zu müssen
-Artilleriebatterien verursachen bei vielen aufeinanderfolgenden [Graben]-Befehlen keine Performance-Einbrüche mehr
-Piloten an MAV-Stationen werden bei Zerstörung letzterer nun korrekt ausgeworfen
-Hangartore können nicht mehr beschädigt oder repariert werden
-Stahltore machen keine fehlerhaften Animationen mehr
-Hangar- und Stahltore können nach Beendigung einer Aktion für 50 Frames keine weiteren Aktionen ausführen
-Liftplatten fahren nicht mehr automatisch zu wartenden Clonks
-Türverbindungen, die von Sperrgebieten in reguläre Spielbereiche führen, verweigern nicht mehr den Zutritt
-Neurale Lebensformen wie Tiere können Türen nicht mehr öffnen
-Seile von Sendemasten blenden nun nach einiger Zeit aus statt sofort zu verschwinden
-Leere Versorgungskisten schließen nicht mehr nachdem sie geöffnet wurden, bis Nachschub generiert wurde
-Holz- und Verbandskisten entzünden sich nun in Lava und sind geringfügig anfällig für andere Feuertypen

Waffen und Ausrüstung:

-Verbessertes Audiofeedback für Nutzer von Handfeuerwaffen wenn deren Munition zu Neige geht oder der letzte Schuss abgegeben wurde (ausgenommen Raketenwerfer)
-Defibrillator-Anwahlzeit wird nicht umgangen wenn ein Clonk ohne Inventar diesen aufhebt
-Ein bereits geblendeter Clonk wird durch zusätzliche Blendungen nun je nach vorhandener Blendung weniger stark geblendet
-Rauchwände zerstören nun, nachdem sie bereits 35 Frames lang existieren, für 35 Frames feindliche Peilsender in Reichweite statt lediglich einmalig zu prüfen
-Rauchwände blenden keine Clonks mehr, welche sich in Objekten wie Helikoptern befinden
-Schalldämpfertarnung tarnt nun allgemein das ausgewählte Objekt in der Hand sodass Inventarwechseln flüssige Übergänge erzeugt
-Waffenaufsatzobjekte verursachen bei Benutzung keine Fehlermeldung mehr
-Peilsender tragen nun immer die korrekte Spieler- bzw. Teamfarbe
-Bemannte Geschütze (z.B. Geschützstellungen und Helikopter-Waffen), welche man nachlädt, zeigen nun nicht mehr manchmal die Nachricht, das keine Munition vorhanden sei

Szenarien:

-Atlantic Crisis: Basen beider Seiten verfügen nun über ein zusätzliches Patrouillenboot
-Atlantic Crisis: Besitznahme: Anzahl Flaggenposten von 3 auf 5 erhöht
-Atlantic Crisis: Stahlbrücken auf Zwischenplattformen angehoben um mehr Deckung zu bieten
-Babel Tower: Tode durch Fallen in den Abgrund werden von der Killverfolgung nun immer korrekt identifiziert
-Base 1337: Besitznahme: Stürzt der Sendemast ein, wird der dazugehörige Flaggenposten nun verschoben, ohne neutralisiert zu werden
-Base 1337: Hinterster Teil der Untergrundbasis um zusätzliche Bereiche erweitert
-Base 1337: Assault-Spawn-Layout angepasst
-Black Thunder: Untergrund unterhalb der mittleren Plattform begradigt
-Black Thunder: Waffenautomaten eingeführt
-Island Strike: Assault: Die Verteidiger spawnen bei Sektion 4 nicht mehr so nah am angrenzenden Sperrgebiet
-Island Strike: Assault: Der Apache spawnt nun erst sobald die Spieler den Spawnort auch erreichen können
-Macross Frontier: Konsole des Geheimraums kann nur noch bedient werden wenn sich kein Clonk im Raum aufhält
-Magma Zone: Spawnpositionen für alle Spielziele angepasst
-Magma Zone: Basen auf beiden Seiten um zusätzliche Bereiche erweitert
-Magma Zone: Schwierige Stellen um reparierbare Stahlbrücken erweitert
-Moray Towers: Mittlere Plattform um zusätzlichen, alternativen Weg erweitert
-Moray Towers: Mittlere Brückensegmente verfügen nun über doppelte Böden um direktes Herausfallen aus dem Szenario zu verhindern
-Moray Towers: Besitznahme: Die Selbstschussanlagen sind nun an die Besitzer der anliegenden Flaggenposten gebunden
-Operation Metro: Das Material unterhalb der Gitter ist nicht mehr zerstörbar um Herunterfallen ersterer zu verhindern
-Research Facility: Besitznahme: Die Selbstschussanlagen sind nicht mehr an die falschen Flaggenposten gebunden
-Research Facility: Assault-Layout angepasst
-Research Facility: Besitznahme-Layout angepasst
-Research Facility: Anzahl Flaggenposten in Besitznahme von 7 auf 5 verringert
-Research Facility: Munitionsverteilung für alle Spielziele angepasst
-Research Facility: Railgun verfügbar
-Twin Peaks: Basen auf beiden Seiten um zusätzliche Bereiche erweitert
-Twin Peaks: Besitznahme: Anzahl Flaggenposten von 5 auf 7 erhöht
-Twin Peaks: Railguns verfügbar
-Yuki: Landschaft nach links und rechts um 200 Pixel erweitert
-Yuki: Mittlere, obere Plattform angepasst um Begehbarkeit zu erleichtern
-Yuki: Äußerste Schächte auf beiden Seiten um zusätzliche Bereiche erweitert
-Port Arcford: Polarlichteffekte angepasst
-In den Beschreibungen der Szenarien finden sich nun Gesamtzahlen für Flaggenposten und Zielobjekte für Besitznahme und (Base) Assault
-Diverse Beschreibungen korrigiert


 Developers forum / News / CMC Update R1.8.5
Seite 11